Smartphone mit guter Kamera unter 300 Euro: Diese Handys knipsen tolle Bilder (2023)

6 Min.

Dank Smartphone ist die Kamera ein ständiger Begleiter. Kein Wunder, dass viele Käufer besonders auf eine hohe Fotoqualität achten. Diese Smartphones kosten unter 300 Euro und schießen schöne Bilder.

Fotografieren ist die Kunst zu lügen. Instagram ist der lebende Beweis, welche KraftSchnappschüsseentfaltenund wie sehrsich ihre dargestellten Ideale von Schönheit oder Normalitätin das kollektive Gedächtnis einer Generation einbrennen. Sei es drum, die meisten Fotografen greifen zum Smartphone, wenn Sie eine digitale Momentaufnahme davon machen wollen, wie sie die Welt in einem Augenblick aus ihren Augen sehen.

Wie in allen Künstenschlägt Talent das Werkzeug. Da bildet die Fotografie keine Ausnahme. Trotzdem ist es nervig, wenn die Kamera am Smartphone in der Dämmerung den Dienst versagt. Das macht in etwa so viel Spaß, wie mit einem Seil Billard zu spielen. Grund genug, einen genauen Blick auf Handys mit guter Kamera zu werfen. Knifflig – aber nicht unmöglich – wird es, wenn diese unter 300 Euro kosten sollen.

Smartphone mit guter Kamera unter 300 Euro: Xiaomi Mi 11

  • Bildschirmdiagonale: 16,51 cm (2400 x 1080 Pixel)
  • Frontkamera: 20 Megapixel
  • Rückkamera: 64 Megapixel
  • Speicher: 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 6 GB

Gerade chinesischeHersteller wie Xiaomi und Huawei punkten mit guten Kameras für einen vernünftigen Preis. Ein Vertreter ist dasXiaomi Mi 11 Lite, auf dessen Rückseite sichvier Kameras befinden. DerHauptsensor löst mit 64 Megapixeln auf. Dazu gesellt sich eine Ultra-Weitwinkel-Kamera mit 8-Megapixel-Auflösung, die sich perfekt fürLandschaftsaufnahmen eignet. Ihr Blickwinkel beträgt bis zu 120 Grad. Makro-Fotografen macht eine 5-Megapixel-Telemakro-Kamera glücklich.

Sie eignet sich für Nahaufnahmen, bei denenSie das Objekt herausstellen wollen. Klassisches Motiv wäre ein kleines Gänseblümchen auf einer Bergwiese. Selfies knipst die Frontkamera mit 20 Megapixel Auflösung. Der Prozessor und 6 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für genug Leistung auch in der Zukunft. Der interne Speicher ist mit 128 Gigabyte üppig bemessen und reicht für sehr viele Fotos.

Huawei P40 Lite

  • Bildschirmdiagonale:16,25cm (2340 x 1080 Pixel)
  • Frontkamera: 16 Megapixel
  • Rückkamera:48 Megapixel
  • Speicher: 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 6 GB

Im Vergleich mit dem Xiaomi Mi 10 T braucht sich das Huawei P40 Lite nur geringfügig zuverstecken, denn aufseiner Rückseite befindet sich ebenfalls eine Vierfach-Kamera. Allerdings löst ihr Hauptsensor "nur" mit 48 Megapixelauf. Die Weitwinkelkamera schießt Landschaftsaufnahmen mit 8 Megapixel,Makro- und Tiefensensor lösen mit jeweils 2 Megapixel auf.Portrait- und Nahaufnahmen gelingen mit dem Huawei P40 Lite mühelos.

Selfies knipst die Frontkamerain 16-Megapixel-Auflösung und damit etwas kleiner als das Xiaomi Mi 10T. Für den täglichen Gebrauch eignet sich das Huawei P40 Lite trotzdem: Sein Speicher ist 128 Gigabyte groß und reicht für Hobbyfotografen locker aus. Der Prozessor spendet genug Leistung für die nächsten Jahre. Wer auf 5G setzt, den enttäuscht das Smartphone aber. Den Funkstandard kann das Handy nicht verarbeiten.

OnePlus Nord CE 5G

  • Bildschirmdiagonale: 16,33 (2400 x 1080 Pixel)
  • Frontkamera: 16 Megapixel
  • Rückkamera: 64 Megapixel
  • Speicher: 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB

Das OnePlus Nord CE ist ein 5G-Smartphone mit Vierfach-Kamera auf der Rückseite. Sein Hauptsensor löst wie beim Xiaomi Mi 10T mit 64 Megapixel auf. Und nicht nur darin einen sich die Smartphones:Auch die Weitwinkel-Kamera knipst Bilder mit 8 Megapixelbei einem Blickwinkel von 120 Grad. Makro- und Tiefensensor lösen mit 2 Megapixeln auf.

Etwas schwächer ist dagegen die Frontkamera des OnePlus Nord CE 5G, die wie beimHuawei P40 Lite mit 16 Megapixelauflöst. Gleiches gilt für den verbauten Prozessor. Wer nebenher am Handy zockt, sollte zum Xiaomi-Smartphone greifen. Normale Nutzer dürften den Leistungsunterschied nicht bemerken. Mit 128 Gigabyte Speicherplatz liegt das OnePlus Nord CE gleichauf mit der Konkurrenz. Und wenn Sie auf einen 5G-Vertrag schielen, macht Sie das Smartphone ebenfalls glücklich.

realme GT Master Edition

Affiliate Link

Smartphone mit guter Kamera unter 300 Euro: Diese Handys knipsen tolle Bilder (3)

-19%

realme GT Master Edition Smartphone ohne Vertrag,Qualcomm Snapdragon 778G 5G

Jetzt shoppen

279,99€349,00€

  • Bildschirmdiagonale: 16,33cm (2400x 1080 Pixel)
  • Frontkamera: 32Megapixel
  • Rückkamera: 64Megapixel
  • Speicher: 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 6GB

Nach drei chinesischen Geräten folgt mit dem realme GT Master Edition das vierteSmartphone aus Fernost. Der Tochtergesellschaft von Oppomit Firmensitz in Shenzhenspendiert seinem Handy eine Dreifach-Kamera auf der Rückseite. Die Hauptkamera auf der Rückseite schießt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 64Megapixel. Eine Makro-Kamera schießt Nahaufnahmenmit 2 Megapixel. Landschaftsfotografen freuen sich überdie Weitwinkel-Kamera: Sie nimmt Bilder in 8Megapixel auf. Selfies knipst das Smartphone übrigens mit 32 Megapixel. Schön: Das realme GT Master Edition kann sich ins 5G-Netz einklinken.

Google Pixel 6a

  • Bildschirmdiagonale: 15,49cm (2400 x 1080)
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Rückkamera: 12 Megapixel Weitwinkel, 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel
  • Speicher: 128 GB
  • Arbeitsspeicher: 6 GB

Ein Smartphone, auf das Sie ebenfalls einen Blick werfen wollen, ist das Google Pixel 6a. Es kostet mit 375 Euro zwar 75Euro mehr als die kolportierten 300, stellt aber eine gute Alternative dar, wennes reduziert im Angebot ist. Auf der Rückseite verfügt das Smartphone über eine Hauptkamera, die ein Weitwinkel und Ultra-Weitwinkel-Objektiv bietet. Beide lösen mit12Megapixelauf.Klingt wenig, tut der Bildqualität aber keinen Abbruch.

Einen Portrait-Modus für den verschwommenen Hintergrund bietet das Google Pixel 6anatürlich auch. Gerade bei schwächerem Licht glänzt das Smartphone im Vergleich zu den Modellen. Ähnlich sieht es bei der Selfiekamera aus, die mit 8 Megapixeln auflöst. Der Speicher des Pixel 6a ist wie bei allen Geräten 128 Gigabyte groß und auch ins 5G-Netz klinkt sich das Smartphone ein.

Das macht eine gute Kamera bei Smartphones aus

Kommt es nur auf die Megapixel bei einer Kamera an? Nein, die Megapixel verraten nur, wie viele Bildpunkte die Kamera schafft. Mehr Bildpunkte bedeuten ein größeres Foto – schön für die Nachbearbeitung.Handykameras funktionieren wie jede andere Kamera auch: Licht fällt auf einen digitalen Sensor, der das Bild erstellt. Früher war dieser "Sensor" lichtempfindliches Material, also der Film.

Entscheidend für die Qualität des Fotos ist aber auch das Objektiv. Ein Objektiv fängt das Licht ein und bündelt es auf dem Sensor. Wie viel Licht das Objektiv maximal einfängt, sagt die Blendenöffnung aus, die in f/angeben wird. Je weiter geöffnet die Blende ist, desto niedriger der f/-Wert.F/1,4 ist eine weit geöffnete Blende, f/18eine fast geschlossene. Durch Öffnen oder Schließen der Blendeerzeugen Fotografen verschiedene Effekte auf dem Bild. Eine weite Blendenöffnung sorgt für den Bokeh-Effekt, eine geschlossene Blende für das Gegenteil namens Tiefenschärfe.

Je weiter die Blende zu ist, desto weniger Licht fällt auf den Sensor. Je weniger Licht auf den Sensor fällt, desto länger müssen Sie das Bild belichten. Je länger Sie belichten, desto wichtiger ist es, eine ruhige Hand zu beweisen oder ein Stativ zu nutzen. Denn mit langer Belichtungszeit verzerrt das Foto, wenn Sie wackeln. Man kann also sagen: Fotografie ist das Spiel von Licht-Geben und Licht-Nehmen, um bestimmte Effekte zu kreieren, die eine bestimmte Emotion beim Betrachter erzeugen.

Smartphone-Kameras leidendarunter, dass der Fotograf die Blendenöffnung am Objektiv nicht ändern kann. Und weil das so ist, entscheidet die Qualität des verbauten Objektivs in Verbindung mit der genutzten Softwareüber die Fotoqualität. So kann ein Foto mit 12 Megapixel Auflösung deutlich besser aussehen als eines mit 64 Megapixel Auflösung, wenn das Objektiv der Kamera mit 64-Megapixel-Auflösung bei wenig Licht murks ist. Übrigens: Es gibtSoftware, mit der Sie die Blendenöffnung und weitere Einstellungen simulieren können, beispielsweise ProCamera.

Hinweis: Dieser Artikel wurde erstmals im Februar 2021 veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Handy mit guter Kamera: Diese Modelle machen hochwertige Aufnahmen
  • Lange Laufzeit, scharfe Knipse: Warentest nennt die besten fünf Smartphones für jede Nutzung
  • Diese Spiegelreflexkameras eignen sich für Einsteiger und das können sie
  • Dual-SIM-Smartphone Test: Hier geht es zum Dual-SIM-Smartphone Vergleich.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

axp

#Themen
  • Kamera
  • Smartphone
  • Xiaomi
  • Handy
  • Huawei
  • Vergleich
  • Motorola
  • Gigabyte
  • Google
  • Instagram
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Tuan Roob DDS

Last Updated: 12/14/2022

Views: 6220

Rating: 4.1 / 5 (62 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Tuan Roob DDS

Birthday: 1999-11-20

Address: Suite 592 642 Pfannerstill Island, South Keila, LA 74970-3076

Phone: +9617721773649

Job: Marketing Producer

Hobby: Skydiving, Flag Football, Knitting, Running, Lego building, Hunting, Juggling

Introduction: My name is Tuan Roob DDS, I am a friendly, good, energetic, faithful, fantastic, gentle, enchanting person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.